Rückbildung, Beckenbodentraining, Sport in der Schwangerschaft

Magazin

Magazin

Ich bin dann mal weg…

Ich brauchte ein wenig Zeit, bis ich mir erlaubt habe, das Familienleben für ein paar Tage zu verlassen und eine Reise nur für mich zu machen. Ohne die Kinder, ohne Verantwortung und im besten Fall ohne schlechtes Gewissen. Ob mir das gelungen ist, liest du hier.

Magazin

Bewegung in der Schwangerschaft

Sobald ein Baby im Bauch einer Frau heranwächst, trägt sie die doppelte Verantwortung. Für sich und ihr Ungeborenes. Hast du das auch schon bei dir beobachtet? Seit du schwanger bist, hinterfragst du deinen eigenen Lebensstil ganz genau. In der Schwangerschaft schaffen wir Frauen es oft viel leichter, mehr Zeit mit den Dingen zu verbringen, die uns wirklich gut tun. Viele Schwangere schauen aufmerksamer auf ihre Ernährungsgewohnheiten und achten darauf, ihren Körper fit zu halten. Die Schwangerschaft kann den optimalen Startpunkt setzen für einen gesünderen Lebensstil.

Wann sollte ich mit der Rückbildungsgymnastik beginnen?

Der weibliche Körper ist grandios: direkt nach der Geburt eines Babys beginnt der Körper ganz ohne unser Zutun, die Veränderungen durch die Schwangerschaft wieder rückzubilden. Er ist bestrebt, den Ausgangszustand “nicht schwanger” wieder herzustellen. Dennoch ist es ratsam, deinen Körper bei den körpereigenen Rückbildungsprozessen mit adäquaten Übungen zu unterstützen. In Deutschland ist es sehr verbreitet, nach der Geburt einen Rückbildungsgymnastikkurs (zu diesem altertümlichen Wort gibt es bald einen extra Magazinartikel) zu besuchen. Aber wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, diesen zu starten? Und was ist, wenn dein Baby schon gar kein Baby mehr ist und du dich trotzdem noch nicht genug “rückgebildet” fühlst? Woran erkenne ich einen guten Rückbildungskurs?

Babybauch Vital bei GLÜCKSMAMA

Deine Checkliste – 5 wirksame Übungen in der Schwangerschaft

Wenn der Babybauch wächst, verändert sich so einiges: der Körperschwerpunkt rückt immer weiter nach vorn, das Körpergewicht steigt, die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur werden stark gefordert und auf mentaler Ebene kommen häufig neue Sorgen und Gedankenkarusselle dazu. Diese Veränderungen sind natürlich völlig normal und auch vorübergehend. Mit diesen fünf Übungen kannst du deinen Alltag in der Schwangerschaft erleichtern und physisch und psychisch fit bleiben. 

Babymassage bei GLÜCKSMAMA

Unterstützung bei Bauchweh: Babymassage der Fußreflexzonen

Hat dein Baby mit Verdauungsproblemen oder sogar Koliken zu kämpfen? Mit einer Fußreflexzonenmassage kannst du dein Baby ganz wunderbar unterstützen und die Beschwerden lindern. Auch bei anderen typischen Beschwerden im Säuglingsalter. Oben drauf stärkt die Babymassage eure Bindung und du lernst dein Baby noch besser kennen.

Rückbildung mit Baby bei GLÜCKSMAMA

Deine Checkliste für die 5 effektivsten Rückbildungs – Übungen im Alltag

Sind wir mal ganz ehrlich: Im Alltag mit Baby sich mal zu Hause die Sportmatte auszurollen und ein paar Übungen für die Rückbildung zu machen, ist schwer bis häufig gar nicht möglich. Deshalb haben wir hier die fünf besten und effektivsten Rückbildungsübungen zusammengestellt, die du ganz easy nebenbei machen kannst. Versprochen!

Bewegung in der Schwangerschaft bei GLÜCKSMAMA

Bewegung in der Schwangerschaft

Sobald ein Baby im Bauch einer Frau heranwächst, trägt sie die doppelte Verantwortung. Für sich und ihr Ungeborenes. Hast du das auch schon bei dir beobachtet? Seit du schwanger bist, hinterfragst du deinen eigenen Lebensstil ganz genau. In der Schwangerschaft schaffen wir Frauen es oft viel leichter, mehr Zeit mit den Dingen zu verbringen, die uns wirklich gut tun. Viele Schwangere schauen aufmerksamer auf ihre Ernährungsgewohnheiten und achten darauf, ihren Körper fit zu halten. Die Schwangerschaft kann den optimalen Startpunkt setzen für einen gesünderen Lebensstil.

Pause nach dem GLÜCKSMAMA Rückbildungskurs

Pack die Badehose ein und dein kleines Schwesterlein

„Ihr könnt doch nicht mit zwei kleinen Kindern so weit weg fliegen! Was, wenn sie krank werden? Und diese lange Anreise! Wie wollt ihr das ganze Gepäck transportieren? Ist es nicht zu heiß dort? Wie macht ihr das mit den Windeln?“ So und ähnlich reagierten viele Menschen in unserem Umfeld, als wir vor einigen Jahren ankündigten, für vier Wochen mit unseren beiden Töchtern (damals drei und ein Jahr alt) mit dem Rucksack durch Thailand zu reisen. 

 

Zeit ohne Kinder zum Auftanken in Frankreich

Ich bin dann mal weg…

Ich brauchte ein wenig Zeit, bis ich mir erlaubt habe, das Familienleben für ein paar Tage zu verlassen und eine Reise nur für mich zu machen. Ohne die Kinder, ohne Verantwortung und im besten Fall ohne schlechtes Gewissen. Ob mir das gelungen ist, liest du hier.

Detoxmonat bei GLÜCKSMAMA

Tagebuch zu meinem GLÜCKSMAMA Detoxmonat

Achtundzwanzig Tage verzicht auf eigentlich Alles: kein Zucker, kein Salz, keine Gewürze, kein Fleisch, kein Alkohol, kaum Kohlenhydrate. Wie ich diese vier Wochen erlebt habe, kannst du in diesem Tagebuch nachlesen.