Wunderwerk Beckenboden

Hast du schon vor der Schwangerschaft einmal Beckenbodentraining gemacht? Die meisten Frauen entdecken diese faszinierende Muskelgruppe in der Tiefe ihres Körpers erst, wenn sie das erste Kind in sich tragen. Ein paar interessante Fakten über die Beckenbodenmuskulatur erfährst du hier. 

 

Mit der Aufrichtung des Menschen in den zweibeinigen Gang wurde ein Boden notwendig, der ein Herausfallen der Organe nach unten verhindert. Die Beckenbodenmuskulatur entwickelte sich, um den Beckenausgang muskulär abzusichern.

Sie hat immer einen Grundtonus, also eine gewisse Grundspannung, die sie braucht, um die Organe des kleinen Beckens zu tragen und zu verhindern, dass sie sich nach unten absenken. Je nachdem was die Situation im Alltag fordert, muss die Beckenbodenmuskulatur flexibel reagieren. Bei Druckerhöhungen im Bauchraum, wie beim Niesen, Husten, Lachen, schweren Heben oder Stolpern muss er reflexartig anspannen, um dem Druck Stand zu halten. Für den Toilettengang ist das Entspannen der Beckenbodenmuskulatur notwendig. Wie auch beim Sex. Bei der Geburt eines Babys lässt der Beckenboden so weit los, dass ein kleiner Mensch hinausgleiten kann.

Zu diesen Funktionen kommt hinzu, dass die Muskulatur des Beckenbodens direkte Muskelverbindungen zu den Tiefenmuskeln von Bauch und Rücken hat. Dieser Muskelverband spielt die zentrale Rolle für die aufrechte Körperhaltung. Sie sind wie ein Korsett (= Korsettmuskeln), das die Wirbelsäule schützt und stützt. Ist die Beckenbodenmuskulatur gut trainiert, kann sie den Rumpf mühelos tragen (eine aufrechte Haltung natürlich vorausgesetzt). Dadurch bekommen die Hüft-, Knie- und Fußgelenke ebenfalls Entlastung.

Zusätzlich bietet der Beckenboden einen Widerstand für die Becken- und Bauchorgane, sodass ihre Haltebänder auf Zug sind und die Organe an ihrem angestammten Platz halten. Auch hier ist die Körperhaltung das zugrundeliegende Fundament. Stell dir einmal vor, wie alle deine Organe an Bändern in deinem Bauchraum befestigt sind. Wenn du dich jetzt in eine eingesunkene Körperhaltung bringst, die wir den „Schlumpf“ nennen, erschlaffen diese Haltebänder mehr und mehr und die Organe verlassen ihren eigentlichen Platz. Sie drücken nach unten Richtung Beckenboden. Richtest du dich hingegen auf, sind alle Bänder auf Zug. Wie du bestimmt schon bemerkt hast, gehört also eine aufrechte Körperhaltung von den Füßen bis hin in deine goldene Krone zum Beckenbodentraining zwingend dazu. Mehr noch: Eine gesunde Körperhaltung ist die unabdingbare Voraussetzung, um mit den Muskeln des Beckenbodens zu arbeiten. So wird das Beckenbodentraining auch immer zu einem Ganzkörpertraining. 

Die Muskelfasern des Beckenbodens gehören zur Skelettmuskulatur des Körpers. Das bedeutet, man kann sie willentlich ansteuern, also bewusst benutzen und bewegen. Wenn die Arbeit mit dem Beckenboden für dich neu ist, braucht es am Anfang meistens etwas Geduld, um die feinen, kleinen Bewegungen tief im Inneren deines Körpers zu spüren. Mit etwas Übung wirst du diese Aktivität aber immer mehr wahrnehmen.

Dein Becken unterteilt sich in zwei Beckenschaufeln, die du von außen sehr gut ertasten kannst. Von dort kannst du in der Leiste den Verlauf der Schambeinäste verfolgen. Sie vereinen sich unter dem Venushügel zur Symphyse. Auf der Rückseite deines Beckens kannst du aus den Beckenschaufeln heraus dein Kreuzbein ertasten und noch etwas tiefer unter der Gesäßfalte liegt dein Steißbein. Der Beckenboden erstreckt sich zwischen Scham- und Steißbein und den beiden Sitzbeinhöckern. Er schließt den Bauchraum nach unten ab und trägt die kleinen Beckenorgane Blase, Gebärmutter und einen Teil des Darms, das Rektum. Die Muskulatur des Beckenbodens besteht aus unterschiedlichen Muskelfasertypen. Manche sind eher für schnellkräftige Anspannungen zuständig, die du z.B. beim Niesen, Stolpern oder Hüpfen brauchst. Die anderen Muskelfasern steuern die ausdauernden Anspannungen, die notwendig sind beim Tragen von Zusatzgewichten. 

In unseren GLÜCKSMAMA Kursen lernst du alles über diese spannende Muskelgruppe und ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Alltag. Unsere Kurse gibt es in live im GLÜCKSMAMA Studio in Berlin und auch als Online-Variante (Onlinekurs Rückbildung, Onlinekurs Pimp your Beckenboden). 

GLÜCKSMAMA Podcast
Jun. 17, 2022

#90 Frieden beginnt in Dir

Beckenboden Express

Der Schlüssel liegt im Beckenboden: in unserer Mediathek findest du 30-minütige Expresskurse zur Kräftigung deiner Körpermitte.

Beckenboden Express mit Kristina

Beckenboden

Beckenboden Express mit Kristina

Beckenboden Express mit Marc

Beckenboden

Beckenboden Express mit Marc

Beckenboden Express bei GLÜCKSMAMA

Beckenboden

Beckenboden Express mit Anne